Installation eines Biesemeyer Tischsägezauns - Freizeit

Installation eines Biesemeyer Tischsägezauns

1978 entwickelte Bill Biesemeyer einen T-Quadrat-Tischsägezaun, der bis heute der Industriestandard ist. Dank des Zaundesigns von Biesemeyer kann der Zaun auf 1/64 Zoll genau eingestellt werden und bleibt unabhängig von der Position auf dem Zaun im rechten Winkel zur Klinge. Ein Biesemeyer-Zaun kann an nahezu jeder Hybrid- oder Tischkreissäge installiert werden.

Befestigen Sie die Vierkantrohr-Frontschiene mit Schrauben und Muttern an der Vorderkante des Sägetisches. Die schmale Kante des Rohrs sollte am Sägetisch anliegen, und die Schiene sollte etwa 1 cm vom oberen Ende des Tisches entfernt gleichmäßig positioniert sein.

Bringen Sie die hintere Schiene mit Schrauben und Muttern an der hinteren Kante des Sägetisches an. Der hervorstehende Teil der L-Form sollte sich unten befinden und von der Säge weg zeigen.

Positionieren Sie den Zaun mit dem Verriegelungsmechanismus des Zauns auf der vorderen Schiene, wobei der Zaun auf dem Sägetisch liegt.

Stellen Sie die Höhe der vorderen und hinteren Schienen so ein, dass der Zaun gleichmäßig knapp über der Tischoberfläche gleitet.

Bewegen Sie den Zaun so, dass die Vorderkante mit einem der Gehrungsschlitze übereinstimmt, und verriegeln Sie den Zaun. Passen Sie mit einem Inbusschlüssel die Schrauben an beiden Seiten des Schlosses an, um den Winkel des Zauns zu ändern, bis die Kante des Zauns perfekt zum Gehrungsschlitz passt.

Entsperren Sie den Zaun und schieben Sie ihn in den anderen Gehrungsschlitz. Stellen Sie sicher, dass der Zaun perfekt parallel zum Schlitz ist.

Bewegen Sie den Zaun rechts von der Klinge. Klinge anheben und Probeschnitt ausführen. Das Brett sollte fest am Zaun anliegen und die Klinge sollte sich nicht binden. Wenn es eine Bindung gibt, überprüfen Sie den Zaun erneut auf Quadrat.

Spitze

Wenn Sie beim Durchführen eines Testschnitts feststellen, dass der Zaun quadratisch ist, die Klinge jedoch immer noch gebunden ist, überprüfen Sie, ob die Klinge falsch ausgerichtet ist.

Warnung

Tragen Sie beim Arbeiten mit Elektrowerkzeugen wie Tischkreissägen immer eine geeignete Schutzausrüstung, einschließlich einer Schutzbrille.